​

Klassensatzbestellungen

Klassensatzbestellungen

Ob Goethe, Schiller, Schlink, klassisch oder modern, englisch oder deutsch, Schulbuch oder Lehrer- bzw. Schülermaterialien, von Aulis bis Xenos - gerne bestellen wir über unsere Buchhandlung die von Ihnen benötigten Titel auch als Klassensatz. Die Lieferung erfolg generell portofrei. Je nach Wunsch können wir Rechnungs- bzw. Lieferadressen hinterlegen. Die Rechnung bzw. die Lieferung wird dann an die Schule (mit Namen des Bestellers) oder direkt nach Hause an die Privatanschrift versendet. Auch Sammelbestellungen von mehreren Kollegen erledigen wir zuverlässig und pünktlich. Vorraussetzung für die Lieferung als Klassensatz ist eine Mindestbestellmenge von 5 Exemplaren.

Schulbuchnachlässe

Bei Sammelbestellungen von Büchern für den Schulunterricht, die zum Eigentum der öffentlichen Hand, eines Beliehenen oder allgemein bildender Privatschulen, die den Status staatlicher Ersatzschulen besitzen, angeschafft werden sollen, können wir folgende Nachlässe gewähren:

bei einem Auftrag im Gesamtwert bis zu 25.000 Euro für Titel mit:

  • mehr als 10 Stück - 8 Prozent Nachlass
  • mehr als 25 Stück - 10 Prozent Nachlass
  • mehr als 100 Stück - 12 Prozent Nachlass
  • mehr als 500 Stück - 13 Prozent Nachlass

 
bei einem Auftrag im Gesamtwert von mehr als:

  • 25.000 Euro - 13 Prozent Nachlass
  • 38.000 Euro - 14 Prozent Nachlass
  • 50.000 Euro - 15 Prozent Nachlass


Für die Berechnung des Nachlasses ist jeweils der reguläre Ladenpreis die Basis. Skonti (Barzahlungsnachlässe) dürfen wir nicht gewähren.

Wichtiger Hinweis zu Schulbuchbestellungen und Freiexemplaren

Sammelbestellungen zum Kauf durch die Schüler oder aus anderen Mitteln der Schule sind keine öffentlichen Aufträge. Das gleiche gilt für Bestellungen von Schul-Fördervereinen. Auch hier darf seitens des Buchhandels kein Rabatt gewährt werden. Ebenso darf der Buchhandel das bei solchen Bestellungen häufig angefragte „Freiexemplar“ für die Hand des Lehrers nicht gewähren. Hier würde es sich um eine unerlaubte Weitergabe von zusätzlichen Rabatten handeln, die den Buchhändlern ausdrücklich verboten ist. Von Seiten der Schulen und aus der Lehrerschaft dürfen solche Forderungen nicht erhoben werden. Auch die Einräumung von Barzahlungsnachlässen (Skonti) ist nicht erlaubt.

Keine Preisgarantie

Die Buchhandlungen sind gesetzlich verpflichtet, die von den einzelnen Verlagen durch ihre jeweils gültigen (gegenwärtigen und zukünftigen) Preislisten oder Preismitteilungen festgesetzten Ladenpreise einzuhalten. Sie müssen daher die Preisänderungen durch die Verlage nachvollziehen. Eine Garantie für die angebotenen Preise können die Buchhandlungen nicht übernehmen.

Bestellen Sie einfach per Telefon, Fax, Mail oder Post:

C. Bange Verlag GmbH
Buchhandlung
Marienplatz 12
96142 Hollfeld
Tel.: 0049 (0)9274 / 80899-12 (Frau Will)
Fax: 0049 (0)9274 / 80899-10
Mail: lehrerservice@bange-verlag.de

Wir benötigen Cookies um die Grundfunktionen unserer Website-Funktionen anbieten zu können. Um auch Statistiken, Spam-Schutz-Funktionen und Vorschauen von Büchern zu sehen aktivieren Sie bitte die Vollfunktion. Alle weiteren Informationen über den Umgang mit Ihren Daten lesen Sie bitte in unserer Datenschutzerklärung.