Jugendbuchempfehlungen

Literatur macht Schülern Spaß – wenn man das Richtige liest, also: sich für das Thema eines
Buches interessiert. Und besonders für Jugendliteratur gilt zusätzlich: wenn
sie ansprechend und altersgerecht vermittelt wird.


Unsere Jugendbuchempfehlungen zu vielen Themen unterstützen Sie als Lehrer oder Referendar dabei die passende Lektüre zu finden.

Diese beinhalten

  • eine Empfehlung für das Lesealter,
  • die Handlung wird skizziert,
  • der Autor kurz vorgestellt,
  • das Buch im Kontext (z. B. zeitgeschichtlicher Hintergrund) erläutert,
  • auf strukturelle und sprachliche Besonderheiten wird hingewiesen
  • und auf die Umsetzung im Unterricht eingegangen.

Die didaktischen Anregungen bilden dabei den Schwerpunkt.

Da die Jugendbücher von unterschiedlichen Lehrern besprochen werden, sind die Vorschläge für die Arbeit mit der Klasse entsprechend vielfältig: Es gibt konkret ausgearbeitete Unterrichtsstunden, aber auch Konzepte für Unterrichtssequenzen, Vorschläge für eine analytische Herangehensweise und Ideen für produktionsorientierten Unterricht, für kreatives Schreiben, Rollenspiele und Projekte. Wo es sich anbietet, werden Ansatzpunkte für eine fächerübergreifende Thematisierung und Sekundär- oder weitere Jugendliteratur vorgestellt.

Sie erhalten einen schnellen Überblick möglicher Referatthemen und Buchvorstellungen Ihrer Schüler. Eine verlagsunabhängige, verlässliche Auswahl durch aktive Lehrer garantiert Ihnen optimale Lektüre für die jeweilige Altersstufe.

Folgende Themen werden behandelt: