Im Buch blättern (Libreka)

Musteraufsätze – erläutert und kommentiert 5.–7. Schuljahr

Mehr Ansichten

Musteraufsätze – erläutert und kommentiert 5.–7. Schuljahr

Weiß, Eckehart

Gute Aufsätze zu schreiben, ist gar nicht so schwer – wenn man weiß, wie man herangehen muss.Genau das vermittelt dieses Buch für alle schulrelevanten Aufsatzformen der 5.–7. Klasse. Die Schüler erhalten eine klare Arbeitsmethode an die Hand für alle Aufsatzformen, die im Deutschunterricht der weiterführenden Schulen vorkommen. In einer Einführung wird die jeweilige Aufsatzform mit ihren charakteristischen Elementen erläutert. Darauf folgen über 40 kommentierte Musterbeispiele, an denen die Schüler nachvollziehen können, wie sie beim Schreiben vorgehen müssen.

Musteraufsätze zu folgenden Themen:

  • Berichte: Unfallbericht, Bericht nach einer Bildergeschichte, Bericht in journalistischer Form
  • Beschreiben, u. a.: Bastelanleitung, Tätigkeitsbeschreibung, Wegbeschreibung
  • Gestalterisches Schreiben, u. a: Erlebniserzählung, Persönlicher Brief, Reizwortgeschichten
  • Argumentieren
  • Inhaltsangabe: Inhaltsangabe poetischer Texte, Inhaltsangabe nichtfiktionaler Texte
Bange Preis Label

Lieferbar

12,99 €
Print-Version
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Prüfexemplar
für "Referendare"

Was ist ein Prüfexemplar?

Als "Referendar" können Sie von diesem Produkt ein vergünstigtes Exemplar erhalten. Prüfexemplare können nur 1x bestellt werden.

6,50 €
Print-Version
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Sie müssen als "Referendar" angemeldet sein, um dieses Produkt kaufen zu können.

Klicken Sie hier um sich anzumelden.

Prüfexemplar
für "Lehrer"

Was ist ein Prüfexemplar?

Als "Lehrer" können Sie von diesem Produkt ein vergünstigtes Exemplar erhalten. Prüfexemplare können nur 1x bestellt werden.

9,09 €
Print-Version
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Sie müssen als "Lehrer" angemeldet sein, um dieses Produkt kaufen zu können.

Klicken Sie hier um sich anzumelden.

Details

Gute Aufsätze zu schreiben, ist gar nicht so schwer – wenn man weiß, wie man herangehen muss.Genau das vermittelt dieses Buch für alle schulrelevanten Aufsatzformen der 5.–7. Klasse. Die Schüler erhalten eine klare Arbeitsmethode an die Hand für alle Aufsatzformen, die im Deutschunterricht der weiterführenden Schulen vorkommen. In einer Einführung wird die jeweilige Aufsatzform mit ihren charakteristischen Elementen erläutert. Darauf folgen über 40 kommentierte Musterbeispiele, an denen die Schüler nachvollziehen können, wie sie beim Schreiben vorgehen müssen.

Musteraufsätze zu folgenden Themen:

  • Berichten: Unfallbericht, Bericht nach einer Bildergeschichte, Bericht über ein Ereignis an der Schule, Bericht in journalistischer Form, Aus dem Polizeibericht einer Zeitung, Reportage
  • Beschreiben: Zubereitung eines Gerichts, Bastelanleitung, Beschreibung einer Tätigkeit, Gegenstandsbeschreibung, Wegbeschreibung, Personenbeschreibung
  • Gestalterisches Schreiben: Erlebniserzählung, Bildergeschichten, Persönlicher Brief, Phantasiegeschichten, Erzählkern, Fortsetzung eines Erzählanfangs, Reizwortgeschichten, Geräuschgeschichten, Parallelgeschichten, Erzählung mit schildernden Elementen
  • Argumentieren: Persönlicher Brief mit argumentativen Gedanken, Begründete Stellungnahme
  • Inhaltsangabe: Inhaltsangabe poetischer Texte, Inhaltsangabe nichtfiktionaler Texte

"Bibliographische Angaben"

Titel Musteraufsätze – erläutert und kommentiert 5.–7. Schuljahr
ISBN / Bestellnummer 978-3-8044-1570-6
Artikelnummer 9783804415706
Fach Deutsch
Reihe Königs Lernhilfen
Produkt Typ Buch
Sprache Deutsch
Schultyp Gymnasium,Real-/Mittel-/Sekundarschule,Schulformübergreifend
Autoren im Buch Weiß, Eckehart
Bandnummer 1570
Erscheinungstermin 01.07.2015
Seitenzahl 152
Größe (Abmessungen) 210 x 297
Klasse 5,6,7
Verlag C. Bange Verlag

Vorwort

1. Berichten

1.1 Unfallbericht: Brief an eine Versicherung

1.2 Bericht nach einer Bildergeschichte: Die Teppichlist

1.3 Bericht über ein Ereignis an der Schule: Der Wintersporttag

1.4 Bericht in journalistischer Form:

• Aus dem Polizeibericht einer Zeitung: In der Leine selbst gefangen

• Reportage: Ein Stück heiliges Land bei uns

2. Beschreiben

2.1 Zubereitung eines Gerichts: Obstsalat

2.2 Bastelanleitung: Das Joghurtbecher-Telefon

2.3 Beschreibung einer Tätigkeit: Vorbereitung einer Englischschulaufgabe

2.4 Gegenstandsbeschreibung: Die Becherlupe

2.5 Wegbeschreibung: Von der Domschule zum Rosengarten

2.6 Personenbeschreibung:

• Meine Banknachbarin: Perfekt-chaotisch

• Ein Filmheld: Timothy Dalton

3. Gestalterisches Schreiben

3.1 Erlebniserzählung

• Das passiert mir nie wieder

• Gorilla-Alarm

3.2 Bildergeschichten

• Der Ausflug in den Wald

• Der Irrtum

• Wenn die Krone nicht wäre

3.3 Persönlicher Brief

• Einladung zum Ferienlager

• Feriengrüße

3.4 Phantasiegeschichten

• Die verschwundenen Nüsse

• Die Fahrt zum Mond

3.5 Erzählkern

• Der Knochen seines Lebens

• Lerneifer am Morgen

3.6 Fortsetzung eines Erzählanfangs: Aus dem norwegischen Märchen „Aschenhans“

3.7 Reizwortgeschichten

Garten, Hamster, Katze, Nachbar: Ein gutes Versteck

3.8 Geräuschgeschichten

• Quietschen, schnurren: Die unheimliche Nacht

• Rascheln, stöbern, kramen: Der Einbrecher

3.9 Parallelgeschichten

• Schreiben nach einem literarischen Vorbild

• Alter John kocht für die Schirmers

• Fabeln

Der Fuchs und das Glitzerding

Der Gummistiefel und der Stöckelschuh

Die kleine Mücke und der große Löwe

Wie der Fuchs ohne zu jagen an sein Essen kam

Die Kanalratte und das Salamistück

Die Löwinnen und der Löwe

• Eulenspiegelgeschichten

Till soll Geld auf die Bank bringen

Till füttert den Computer

Der Marmorkuchen

3.10 Erzählung mit schildernden Elementen: Dünnes Eis bricht leicht

4 Argumentieren

4.1 Persönlicher Brief mit argumentativen Gedanken

• Ferientage bei der Freundin

• Ein neuer Hund

4.2 Begründete Stellungnahme: Der Projekttag

5 Inhaltsangabe

5.1 Inhaltsangabe poetischer Texte

• Willy Fährmann: Der große Regen

• Jürgen Hein: Waffelkekse schmecken lecker

5.2 Inhaltsangabe nichtfiktionaler Texte

• Erwin Lipsky: Eine Bratwurst ist keine Kulturschande

• Matthias Hubert: Von Kren wird man schön

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein